Wohnen

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen wollen wählen, wo, wie und mit wem sie wohnen. Je nach Beeinträchtigung brauchen sie unterschiedlich viel Unterstützung im Alltag. insieme setzt sich für ein vielfältiges und zugängliches Wohnangebot ein, dass Menschen mit einer leichten, wie auch mit einer Schwer- und Mehrfachbehinderung ermöglicht, mitten in der Gesellschaft zu leben.

Eine lächelnde Frau sitzt auf einem Sofa.
Menschen mit einer geistigen Behinderung wollen wählen, wie sie wohnen.

In der Schweiz wohnt die Mehrheit der Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung in institutionellen Wohnformen.

Studien zeigen auf, dass die meisten von ihnen möglichst selbständig leben möchten. In den vergangenen Jahren wurde die Mit- und Selbstbestimmung in allen Wohnformen immer wichtiger.

  • Text in Leichter Sprache lesen

    Wohnen und mitbestimmen

     

    Die meisten Menschen mit einer kognitiven Beeinträchtigung

    leben im betreuten Wohnen.

    Das heisst: in einem Wohnheim,

    oder in einer betreuten Wohnung.

     

    Andere leben in einer eigenen Wohnung.

    Die meisten Menschen mit einer kognitiven Beeinträchtigung

    möchten mehr selbst entscheiden und mitbestimmen.

    Zum Beispiel:

    • Will ich alleine wohnen oder mit jemandem zusammen?
    • Will ich in der Stadt wohnen oder auf dem Land?
    • Wer unterstützt mich?

     

    Einige Menschen mit einer kognitiven Beeinträchtigung

    brauchen beim Wohnen viel Unterstützung.

    Andere brauchen wenig Unterstützung.

    Wichtig ist:

    Es braucht verschiedene Angebote

    für Unterstützung beim Wohnen.

    insieme setzt sich ein für möglichst verschiedene Wohn-Angebote.

    insieme informiert über die verschiedenen Wohn-Angebote.

    Damit die Wohn-Angebote bekannter werden.

    Und damit alle Menschen mit Beeinträchtigung wählen können,

    wie sie wohnen möchten.

    Betreutes Wohnen

    Beim betreuten Wohnen hat sich vieles geändert.

    Die Menschen dürfen heute viel mehr selbst bestimmen als früher.

    Zum Beispiel:

    • Welche Unterstützung will ich?
    • Von wem will ich Unterstützung?
    • Will ich in einem Wohnheim wohnen?

    Oder in einer Wohn-Gemeinschaft mit

    anderen Menschen mit Beeinträchtigung?

    Trotzdem entscheiden die Betreuer und Betreuerinnen

    noch vieles.

     

    Das Ziel von insieme ist:

    Menschen mit kognitiven Beeinträchtigung

    sollen beim Wohnen noch mehr selber entscheiden.

     

    Eine eigene Wohnung

    Wir von insieme finden:

    Menschen mit einer kognitiven Beeinträchtigung

    können in einer eigenen Wohnung leben.

    Auch wenn sie viel Unterstützung brauchen.

    Wichtig ist:

    Sie bekommen dort Unterstützung,

    wo sie es brauchen.

    Zum Beispiel beim Aufstehen und ins Bett gehen.

    Oder bei der Körperflege.

    Oder bei der Arbeit im Haushalt.

    Oder beim Rechnungen zahlen.

Letzte News zum Thema Wohnen