Coronavirus

Die Situation im Zusammenhang mit dem Coronavirus ist für alle neu, unbekannt – und stiftet Unsicherheit. insieme ist für Menschen mit geistiger Behinderung und ihre Familien da, indem Netzwerke geschaffen und Unterstützung geboten werden.

Die Illustration zeigt ein Paar und ihr Sohn mit Masken.
Menschen mit Trisomie 21 gehören zu den Patienten, die am stärksten durch das Coronavirus gefährdet sind. © Mohamed Hassan/Pixabay

Beratung, Unterstützung und Austauschmöglichkeiten

insieme bietet verschiedene Informationen und Angebote für diese aussergewöhnliche Zeit.